10 Techniken, um alles 10 Mal schneller zu lernen – Lerne einfach und effektiv

10 Techniken, um alles 10 Mal schneller zu lernen - Lerne einfach und effektiv
10 Techniken, um alles 10 Mal schneller zu lernen - Lerne einfach und effektiv

Die besten Menschen heutzutage sind die schnellsten. Während die Starken und die Klugen noch überlegen, sind die Schnellen bereits am Handeln und am Gewinnen. Heute ist es unwichtig was du weißt, denn es kann bereits morgen veraltet sein. Wichtig ist heute nur, wie schnell du dir das fehlende Wissen aneignen und es anwenden kannst. Deswegen findest du hier 10 Techniken, welche dir dabei helfen, alles 10 mal schneller lernen zu können.

1. Was ist deine Motivation? Finde dein Warum.

Um etwas effektiv lernen zu können, benötigst du eine starke Motivation. Allerdings ist die Motivation nicht immer bei jedem da. Um zu verstehen warum du etwas lernen musst oder willst, musst du darüber nachdenken. Auf diese Weise wird auch deine Motivation wachsen, so dass du schnell und effektiv Lernergebnisse erzielen kannst.

Was ist deine Motivation? Finde dein Warum
Was ist deine Motivation? Finde dein Warum

2. Visualisierung.

Wissenschaftler haben bewiesen, dass die Visualisierung der Handlungen die Ergebnisse in der Realität enorm verbessern kann. Schaue dir Wettkämpfe beim Skifahren oder Bobfahren an und du wirst sehen, wie Sportler das machen. Plane also am Abend vor dem Schlafengehen 10 Minuten ein, um das zu visualisieren, was du schnell lernen willst.

3. Lege das gewünschte Level fest.

Englische Sprache beinhaltet zehntausende von Wörtern. Aber in der alltäglichen Kommunikation werden von den Menschen nur ca. 2.000 Wörter verwendet. Diese zu kennen, reicht vollkommen aus, um kommunizieren zu können. Aus diesem Grund solltest du ganz genau überlegen, wie tief deine Kenntnisse sein müssen, lege dafür das gewünschte Level fest. Lerne nur so viel, wie notwendig und verzichte auf die Dinge, die du nicht unbedingt brauchst.

  9 Dinge, die du tun kannst, wenn das Leben dich nicht mehr glücklich macht oder ihre Bedeutung verloren hat
Englische Sprache beinhaltet zehntausende von Wörtern. Aber in der alltäglichen Kommunikation werden von den Menschen nur ca. 2.000 Wörter verwendet
Englische Sprache beinhaltet zehntausende von Wörtern. Aber in der alltäglichen Kommunikation werden von den Menschen nur ca. 2.000 Wörter verwendet

4. Übe und notiere die wichtigen Dinge, so viel wie möglich.

Wenn du zum Üben das Auswendiglernen, das Notieren und das Lesen nutzt, dann verwendest du mehrere Speicherkanäle gleichzeitig und lernst deswegen viel schneller. Etwas mit der Hand zu notieren, ist so, als ob du dir die Notizen direkt ins Gehirn speichern würdest. Und das erhöht natürlich deine Lernfähigkeit.

5. Sorge für eine Pause, wenn du ausgelaugt oder müde bist.

Das Üben funktioniert schneller und angenehmer, wenn du dir bewusst machst, dass du dich jederzeit ablenken kannst. Man kann nichts erzwingen, bist du müde, dann solltest du eine Pause einlegen. Du könntest dir zum Beispiel ein Video bei YouTube ansehen, einen Spaziergang oder etwas anderes machen, was dir gut tut. Mit einer guten Laune wird es für dich leichter und einfacher sein, weiterlernen zu können.

Sorge für eine Pause, wenn du ausgelaugt oder müde bist
Sorge für eine Pause, wenn du ausgelaugt oder müde bist

6. Erstelle einen Plan mit Hilfe von Mentoren.

Finde Menschen, welche das nötige Wissen bereits besitzen. Erkläre, was du erreichen willst, und bitte um Hilfe. Mache einen Plan für die einzelnen Etappen, wo solltest du beginnen usw.. Solche Hilfe und Planung werden dir ein klares Verständnis darüber geben, was, wie und wann zu tun ist.

7. Zerlege die Hauptaufgabe in Aufgaben für hier und jetzt.

Unser Gehirn kann gleichzeitig nur eine Aufgabe lösen und wird auch schnell müde, wenn es erkennt, dass die Aufgabe zu schwer und zu komplex ist. Aus diesem Grund solltest du deine Hauptaufgabe in einzelne Aufgaben zerlegen. Diese Aufgaben sollten dann in Teilaufgaben und Unterpunkte gegliedert werden. Und so sieht ein großes Ziel am Ende gar nicht mehr so unerreichbar aus, die kleinen Schritte werde dir helfen sehr schnell voran zu kommen.

  Was musst du heute tun, um morgen alle anderen zu überholen?
Unser Gehirn kann gleichzeitig nur eine Aufgabe lösen und wird auch schnell müde, wenn es erkennt, dass die Aufgabe zu schwer und zu komplex ist. Aus diesem Grund solltest du deine Hauptaufgabe in einzelne Aufgaben zerlegen.
Unser Gehirn kann gleichzeitig nur eine Aufgabe lösen und wird auch schnell müde, wenn es erkennt, dass die Aufgabe zu schwer und zu komplex ist. Aus diesem Grund solltest du deine Hauptaufgabe in einzelne Aufgaben zerlegen.

8. Tu jeden Tag etwas, ohne eine Pause einzulegen.

Ein Ziel wird nur von jemandem erreicht, der sich unaufhaltsam darauf zubewegt. Tägliche Anstrengungen, selbst wenn sie sehr klein sind, schaffen den Impuls und die Gewohnheit, sich in die richtige Richtung zu bewegen. Und das hilft dir, den Weg zum Erfolg schrittweise zu beschleunigen.

9. Verwende beliebige Methoden.

Es gibt unzählige Wege das gesetzte Ziel zu erreichen. Suche nach denjenigen, welche dich interessieren und als geeignet erscheinen. Dafür kannst du sowohl etwas eigenes erfinden, als auch die Erfahrungen anderer verwenden bzw. die bestehenden Methoden einfach kombinieren.

Es gibt unzählige Wege das gesetzte Ziel zu erreichen. Suche nach denjenigen, welche dich interessieren und als geeignet erscheinen.
Es gibt unzählige Wege das gesetzte Ziel zu erreichen. Suche nach denjenigen, welche dich interessieren und als geeignet erscheinen.

10. Belohne dich, wenn du etwas geschafft hast.

Im Zirkus erhalten die Tiere bei Dressur immer eine Belohnung. Das funktioniert auch bei Menschen. Wenn du ohne Pause angestrengt etwas lernst, dann wirst du schnell müde und demotiviert. Aber wenn du dich für eine Leistung belohnst, bleibt deine Motivation immer an der Spitze. Hast du 10 Fremdwörter gelernt, dann trinke einen leckeren Kaffee. Hast du ein Buch durchgelesen, so darfst du dir einen Film ansehen. Wichtig dabei ist allerdings, dass deine Belohnung unmittelbar nach deiner Leistung folgt, auf diese Weise wird vom Gehirn unterbewusst das Lernen mit etwas Positivem verknüpft.

10 Techniken, um alles 10 Mal schneller zu lernen – Lerne einfach und effektiv
5 (100%) 4 vote[s]

Ähnliche Beiträge