Diese 7 Gedanken machen dich zu einer freieren Person

Diese 7 Gedanken machen dich zu einer freieren Person
Diese 7 Gedanken machen dich zu einer freieren Person

Jede Veränderung im Leben beginnt bei dir. Wenn deine Muskulatur nicht stark genug ist, kannst du keine schwere Hantel heben. Damit es dir gelingt, musst du gewisse Muskulatur aufbauen. Das Gleiche gilt für die Erreichung der Ziele im Leben. Solange du dein Bewusstsein nicht erweitern kannst, kannst du die Ziele auch nicht erreichen. Und der einfachste Weg deine Denkweise zu ändern, ist das regelmäßige Nachdenken zum Ausbau von Bewusstsein. Die nachfolgenden 7 Gedanken helfen dir dabei.

1. Die Skala deiner Wirklichkeit stimmt mit der Skala deiner Gedanken überein

Beim Lesen der Erfolgsgeschichten von reichen und erfolgreichen Menschen, stellt man immer wieder fest, dass diese Menschen bereits im Alter von ca. 20 Jahren eine Vision von einigen globalen Zielen und Plänen hatten. Während die Gedanken einer gewöhnlichen Person selten über die Pläne zum Feierabend oder zu den Ausgaben hinausgehen. Aus diesem Grund solltest du anfangen anders zu denken und groß zu träumen. Also, je größer die Ausmaße deiner Gedanken sind, desto leichter wird es für dich sein, erfolgreich zu werden.

Die Skala deiner Wirklichkeit stimmt mit der Skala deiner Gedanken überein
Die Skala deiner Wirklichkeit stimmt mit der Skala deiner Gedanken überein

2. Es ist unwichtig was du tust. Wichtig ist nur, was du heute gelernt hast

Tust du immer nur das Gleiche, dann wirst du immer auch das Gleiche bekommen. Lernst du neue Dinge, so wirst du auch etwas Neues bekommen. Und früher oder später wird es dir erlauben, ein neues Leben anzufangen und erfolgreich zu werden.

3. Denke in der Gegenwart so, als wärst du schon in der Zukunft

Denke regelmäßig über die Ziele nach, die du erreichen möchtest. Konzentriere dich dabei darauf, in der gegenwärtigen Zeit über diese Ziele nachzudenken, irgendwann wirst du dabei eine mögliche Lösung für das Erreichen deiner Ziele erkennen. Fange an dein Leben auf der Grundlage deiner Wünsche aufzubauen. Denke an diese Wünsche die meiste Zeit, lebe deine Gedanken über die Zukunft und sehr bald wird es zu deiner Gegenwart.

Denke in der Gegenwart so, als wärst du schon in der Zukunft
Denke in der Gegenwart so, als wärst du schon in der Zukunft

4. Das Leben liefert keine Probleme, es liefert Möglichkeiten

Wird man von der eigenen Arbeit, auch wenn ungeliebt, gefeuert, so empfinden das die meisten Menschen als ungerecht, sie werden sauer sowohl auf das Leben, als auch auf den Arbeitgeber. Aber irgendwann wird man vielleicht erkennen, dass das Leben dadurch neue Möglichkeiten eröffnet hat. Infolgedessen kann man zum Beispiel zu einem Experten bei der Jobsuche werden oder sogar ein Buch zu diesem Thema schreiben. Man könnte aber auch ein eigenes Unternehmen gründen, was man sich nicht getraut hätte, wenn man den ungeliebten Job noch hätte.
Deswegen, denke immer daran, was dir das Leben für Möglichkeiten bieten, und nicht daran, was das aktuelle Problem ist.

  Alle behaupten, sie würden dir viel Erfolg wünschen. Aber kaum jemand würde dir verraten, dass er dir nur halb so viel Erfolg wünscht, wie er selbst erfolgreich ist.

5. Alles um dich herum ist nur eine Projektion von dir selbst

Wenn du dein Leben zum Besseren verändern willst, dann musst du als erstes dich selbst ändern. Möchtest du mehr Liebe bekommen, dann gib sie anderen Menschen um dich herum. Möchtest du mehr Geld, dann fange an mehr Geld für deine Ausbildung, deine Kleidung oder andere Dinge auszugeben, welche dir bei deiner Persönlichkeitsentwicklung helfen könnten. Und so ist es bei allen Dingen. Wenn du etwas vom Leben möchtest, dann musst du als erstes deiner Umwelt etwas geben. Und du bekommst es letztendlich zurück.

Wenn du dein Leben zum Besseren verändern willst, dann musst du als erstes dich selbst ändern.
Wenn du dein Leben zum Besseren verändern willst, dann musst du als erstes dich selbst ändern.

6. Die wahre Freiheit fängt im Kopf an

Wir alle sind auf der Suche nach Freiheit, der eine nach einer finanziellen, der andere nach der Freiheit selbständig und selbstbestimmt zu handeln, usw..
Egal welche Art der Freiheit du anstrebst, es handelt sich dabei immer um virtuelle Freiheit. Denn wirkliche Freiheit kann nur bei dir im Kopf sein. Schau in dich hinein und du wirst sehen, wie vergangene Ereignisse deine Gegenwart beeinflussen und dich einschränken. Du wirst Furcht, persönliche Komplexe, unnötiges Wissen und eine Menge anderer Dinge erkennen, welche dich unfrei machen. Fange an dich davon zu befreien, und du wirst die wahre Freiheit erlangen.

7. Alles ist immer sehr individuell

Es gibt keine universellen Rezepte für den Erfolg. Was einem hilft, funktioniert bei einem anderen vielleicht nicht, und umgekehrt. Also mach deine eigenen Versuche, kombiniere Dinge und suche nach etwas, was für dich am besten funktioniert.

Ähnliche Beiträge