Mache diesen Test, um zu erfahren, wie lange dein Leben dauern wird

Mache diesen Test, um zu erfahren, wie lange dein Leben dauern wird
Mache diesen Test, um zu erfahren, wie lange dein Leben dauern wird

Menschen sind neugierige Kreaturen. Und die Frage, wie lange sie leben werden, ist für viele Menschen enorm wichtig. Um diese Frage beantworten zu können, muss eine Reihe von unbestreitbaren Faktoren beachtet werden. Diese Faktoren bestimmen, ob dein Leben sehr wahrscheinlich verlängert oder verkürzt wird.

Viele Menschen sind der Meinung, dass für die Länge des eigenen Lebens entscheidend ist, ob es in ihrer Familie Langleber gibt. Allerdings haben die Forscher festgestellt, dass die Genetik heute nur ca. 25% der Faktoren ausmacht. Es ist eher entscheidend, wie dein Leben in Bezug auf Luft, Wasser, Stresslevel und Ernährung, aussieht. Wenn deine Großeltern also 90 Jahre alt wurden, sinken deine Chancen jährlich, das gleiche Alter erreichen zu können. Die Anzahl der Autos in den Städten nimmt immer weiter zu, die Bevölkerung der Erde wächst, was immer mehr Kraftwerke in den Städten erfordert, die Produkte werden immer mehr chemisch bearbeitet, von den genveränderten Lebensmitteln ganz zu schweigen.

Menschen sind neugierige Kreaturen. Und die Frage, wie lange sie leben werden, ist für viele Menschen enorm wichtig
Menschen sind neugierige Kreaturen. Und die Frage, wie lange sie leben werden, ist für viele Menschen enorm wichtig

Daher ist es am einfachsten, sich bei der Berechnung deines Lebensalters, an der durchschnittlichen Lebenserwartung deines Landes oder noch besser, speziell deiner Region, zu orientieren. Insbesondere dann, wenn du dort lange gelebt hast. Und nun nimm den Taschenrechner und fange an zu rechnen. Beantworte die Fragen, ohne sich selbst anzulügen. Es gibt niemanden, den du außer dich selbst täuschen kannst. Was denkst du, was am Ende heraus kommt?

1. Wenn du ein Mann bist, dann ziehe 3 Jahre von 70 ab. Bist du eine Frau, dann musst du 4 Jahre zu den 70 hinzufügen. Frauen leben im Durchschnitt 7 Jahre länger als die Männer.

2. Lebst du in einer Großstadt, mit mehr als 1 Million Einwohnern, dann ziehe 2 Jahre ab.
Wenn du in einer Gemeinde, mit weniger als 10.000 Einwohner lebst, dann rechne 2 Jahre dazu.

TIPP!  Wie du lernen kannst, deine Wut und dein Ärger zu kontrollieren

3. Arbeitest du bei der Arbeit eher geistig, und bist meistens am sitzen, dann ziehe 3 Jahre ab. Leistest du eher körperliche Arbeit, dann füge 3 Jahre hinzu.

4. Wenn du fünfmal pro Woche mindestens eine halbe Stunde Sport treibst, dann rechne 4 Jahre dazu. Trainierst du zwei oder drei mal, dann füge 2 Jahre dazu.

Wenn du fünfmal pro Woche mindestens eine halbe Stunde Sport treibst, dann rechne 4 Jahre dazu
Wenn du fünfmal pro Woche mindestens eine halbe Stunde Sport treibst, dann rechne 4 Jahre dazu

5. Bist du verheiratet oder hast es in der unmittelbaren Zukunft vor, dann rechne 5 Jahre dazu. Bist du ledig, dann ziehe je ein Jahr für alle 10 Jahre des unverheirateten Lebens ab deinem 25. Lebensjahr, ab.

6. Schläfst du täglich mehr als 10 Stunden, dann solltest du 4 Jahre abziehen. Schläfst du nicht ausreichend, weniger als 8 Stunden, dann solltest du 3 Jahre abziehen. Zu große Müdigkeit, wenn du nicht ausreichend schläfst, sowie zu lange Schlafenszeit von 10 oder mehr Stunden, sind ein Anzeichen dafür, dass du eine schlechte Durchblutung hast.

7. Bist du nervös, aufbrausend, aggressive, dann ziehe 3 Jahre ab. Bist du eher ruhig und ausgeglichen, dann rechne 3 Jahre hinzu.

8. Wenn du glücklich bist, dann füge 1 Jahr hinzu, wenn du unglücklich bist, ziehe 2 Jahre ab.

9. Wenn du beim Fahren immer die Regeln brichst, dann kannst du 1 weiteres Jahr abziehen.

10. Wenn du ständig nicht genug Geld hast und immer darauf bedacht bist, mehr Geld zu verdienen, dann kannst du nochmal 2 Jahre abziehen.

Wenn du ständig nicht genug Geld hast und immer darauf bedacht bist, mehr Geld zu verdienen, dann kannst du nochmal 2 Jahre abziehen.
Wenn du ständig nicht genug Geld hast und immer darauf bedacht bist, mehr Geld zu verdienen, dann kannst du nochmal 2 Jahre abziehen.

11. Wenn du einen Sekundarschulabschluss hast, dann füge 1 Jahr, hast du einen höheren Abschluss, dann 2 Jahre hinzu.

12. Wenn du im Ruhestand bist, aber weiterhin arbeitest, dann füge 3 Jahre hinzu.

13. Wenn dein Großvater bzw. Großmutter 85 Jahre alt geworden sind, dann füge 2 Jahre hinzu. Sind beide 80 Jahre alt geworden, dann rechne 4 Jahre dazu.

TIPP!  8 Ideen um deine wahren Wünsche besser zu verstehen

14. Wenn einer deiner nahen Verwandten an Krebs, einem Herzinfarkt oder einer anderen schweren Krankheit gestorben ist, bevor er 50 Jahre alt wurde, dann ziehe 3 Jahre ab.
Leidet einer von deinen Eltern oder Geschwistern an Herzkrankheiten, Krebs oder Diabetes, dann musst du nochmal 3 Jahre abziehen.

15. Bist du Raucher und rauchst eine oder weniger Packungen pro Tag, dann musst du 3 Jahre abziehen. Rauchst du 1 Packung pro Tag, dann ziehe 6 Jahre ab. Rauchst du 3 oder mehr Packungen, dann musst du sogar 8 Jahre abziehen. Bist du Nichtraucher, aber atmest den Rauch passiv ein, da du dich unter den Rauchern befindest, dann musst du auch in diesem Fall 3 Jahre deines Lebens abziehen.

Die 12 schlechtesten Angewohnheiten des Menschen
Die 12 schlechtesten Angewohnheiten des Menschen

16. Trinkst du regelmäßig, also jeden Tag auch nur eine geringe Menge Alkohol, dann musst du ein weiteres Jahr abziehen.

17. Hast du Übergewicht, dann musst du 8 Jahre abziehen, wenn es 20 kg oder mehr beträgt. Wenn du 15 bis 20 kg zu viel hast, dann ziehe 4 Jahre ab, bei 5 bis 15 kg, musst du dir 2 Jahre des Lebens abziehen.

18. Bist du ein Mann über 40, der sich jedes Jahr einer vorbeugenden medizinischen Untersuchung unterzieht, dann kannst du 2 Jahre hinzufügen.

19. Hast du ein Hobby, dann füge 2 Jahre hinzu.

20. Wenn du mindestens 3 mal pro Woche regelmäßig Sex hast, dann rechne 2 Jahre dazu.

21. Isst du pro Woche mehr als nur ein paar Würstchen im Teig, Stücke von geräuchertem Speck oder frittierte Donuts, dann ziehe 0,6 Jahre ab. Tust du es nicht, oder nicht so oft, dann rechne 0,6 Jahre hinzu.

TIPP!  So kannst du in kurzer Zeit erkennen, was in deinem Leben schief läuft
Isst du pro Woche mehr als nur ein paar Würstchen im Teig, Stücke von geräuchertem Speck oder frittierte Donuts, dann ziehe 0,6 Jahre ab
Isst du pro Woche mehr als nur ein paar Würstchen im Teig, Stücke von geräuchertem Speck oder frittierte Donuts, dann ziehe 0,6 Jahre ab

22. Wenn du dein Fisch, Huhn, Fleisch regelmäßig zu stark anbraten lässt, dann musst du weitere 0,4 Jahre abziehen. Wenn nicht, kannst du 0,4 Jahre dazurechnen.

23. Vermeidest du es, Butter, fettigen Sauerrahm, Schokolade oder Braten zu essen? Wenn ja, dann kannst du 2 Jahre hinzurechnen. Wenn nicht, dann ziehe 2 Jahre ab.

24. Achtest du darauf, weniger Fleisch und mehr Gemüse zu essen? Dann rechne 1,8 Jahre dazu. Falls nicht, musst du 1,8 Jahre abziehen.

25. Trinkst du mehr als 450 Gramm starken Kaffee pro Tag? Wenn ja, dann ziehe 0,6 Jahre ab. Tust du es nicht, dann rechne 0,6 Jahre dazu.

26. Hast du regelmäßig Stuhl, dann rechne 0,8 Jahre dazu. Wenn nicht, musst du 0,8 Jahre abziehen.

27. Nimmst du Drogen oder hast oft wechselnde Sexpartner, bei den du nicht immer verhütest? Dann musst du 1,6 Jahre abziehen. Wenn nicht, kannst du 1,6 Jahre dazurechnen.

Nimmst du Drogen oder hast oft wechselnde Sexpartner, bei den du nicht immer verhütest? Dann musst du 1,6 Jahre abziehen.
Nimmst du Drogen oder hast oft wechselnde Sexpartner, bei den du nicht immer verhütest? Dann musst du 1,6 Jahre abziehen.

28. Versuchst du viel Bräune zu bekommen? Ziehe 1,4 Jahre ab, wenn ja und rechne 1,4 Jahre dazu, wenn nein.

29. Weißt du ganz genau, wie du mit dem Stress umgehen musst? Bejahst du die Frage, dann rechne 1,4 Jahre dazu. Musst du diese verneinen, dann ziehe 1,4 Jahre ab.

Was kam bei dir heraus? Bist du überrascht?
Klar, es ist nur ein Test. Aber der Test basiert auf den Fakten. Daher ist seine Zuverlässigkeit sehr hoch. Und nun gibt es nur eine einzige Frage. Bist du mit deinen Berechnungen zufrieden???