Warum du Schwierigkeiten hast, deine Talente zu erkennen

Warum du Schwierigkeiten hast, deine Talente zu erkennen
Warum du Schwierigkeiten hast, deine Talente zu erkennen

Der Weg zu deinem Glück und Erfolg im Leben ist immer der gleiche. Deswegen solltest du die Aufgabe deines Lebens finden und das dein ganzes Leben lang tun. Nur so, wirst du alles bekommen, was du möchtest. Aber leider wird uns weder in der Schule, noch in der Universität beigebracht, wie man die eigenen Talente erkennen kann. Und je älter wir werden, desto schwieriger wird es, die eigene Lebensaufgabe zu finden. Und das ist der Punkt, warum es für jeden von uns so schwer ist sich selbst zu finden. Du musst so früh wie möglich anfangen darüber nachzudenken, gleich hier und jetzt. Und wenn du den Sinn deines Lebens ganz schnell finden möchtest, solltest du dir Gedanken machen, warum du Schwierigkeiten damit hast.

1. Die Suche mit Hilfe von Verstand und Logik.

Das Gehirn ist nur eine Schatzkiste deiner Erfahrungen, zum Zeitpunkt deiner Geburt ist es völlig leer. Deine Talente hast du dagegen von der Geburt bereits bei dir. Und dazu gibt es in deinem Gehirn einfach keine Informationen. Deswegen ist dein Gehirn bei der Suche nach deinen Talenten nicht dein Helfer, sondern dein Feind.

Die Suche mit Hilfe von Verstand und Logik
Die Suche mit Hilfe von Verstand und Logik

2. Die Suche nach Dingen, mit den du Geld verdienen kannst.

Wenn du darüber nachdenkst irgendeinen bestimmten Beruf anzufangen, schaltet sich sofort dein Gehirn ein und versucht dir einzureden, dass du damit kein Geld verdienen wirst bzw. dass es fraglich ist wann du damit deine Familie ernähren kannst. Außerdem liefert dir das Gehirn sofort tausend Gründe, warum es überhaupt nicht funktionieren kann. Und daran glaubst du sofort und handelst nicht.

3. Die Suche nach einer fertigen Lösung.

Ein Talent ist die Fähigkeit, etwas viel besser als andere Menschen tun zu können, und zwar auf die eigene, einzigartige Art. Daher kann hier das Kopieren von anderen Menschen nicht funktionieren. Du darfst nicht nach einer fertigen Lösung suchen, sondern musst eigenen Weg dabei finden.

4. Die Befriedigung durch andere Dinge.

In der modernen Welt gibt es viele Wege Freude und Ablenkung zu bekommen: Essen, Alkohol, Internet, Fernseher, Spiele usw.. Du kannst dich jederzeit aufheitern und dein Bedürfnis nach der inneren Ablenkung für eine Weile befriedigen. Aus diesem Grund gibt es keinen Grund mehr für dich über ein Sinn deines Lebens nachzudenken.

  10 Ideen, wie du zu einer starken, interessanten und charismatische Persönlichkeit werden kannst
Die Befriedigung durch andere Dinge.
Die Befriedigung durch andere Dinge.

5. Du tust zu wenig oder zu selten dafür.

Du hast sehr viel Zeit deines Lebens in der Schule verbracht. Und was ist mit deinen Talenten? Wie viel Zeit hast du mit der Suche danach verbracht? Dafür musst du dir jeden Tag Zeit nehmen, bis du die Antworten auf alle Fragen gefunden hast.

6. Du suchst nicht richtig.

Dein Talent ist bereits in dir, deswegen musst nicht außerhalb von dir suchen. Du wirst nicht lange suchen müssen, wenn du alles richtig machst. Es ist die innere Arbeit und die Selbstanalyse, welche dich voran bringen. Also wende dich öfter an dein inneres Selbst und analysiere was du darin findest.

7. Du verstehst nicht, warum es so wichtig ist.

Glück und Erfolg können nicht mit der Hand berührt werden, sie muss man erleben. Und dafür muss man wiederum den Sinn des eigenen Lebens finden. Deswegen solltest du nach Informationen über alle talentierten Menschen suchen, und nachforschen was sie durch die Verwirklichung ihrer Berufung bekommen haben. Dann wirst du verstehen, warum es so wichtig ist, die eigenen Talente zu kennen.

Glück und Erfolg können nicht mit der Hand berührt werden, sie muss man erleben.
Glück und Erfolg können nicht mit der Hand berührt werden, sie muss man erleben.

8. Du bleibst selten allein mit dir selbst.

Es gibt ein konstantes Informationsfluss um dich herum. Du bist es nicht gewohnt, einige Zeit in der Stille und Ruhe zu verbringen. Dein Gehirn muss ständig Informationen konsumieren. In diesem Chaos der Information ist es einfach unmöglich, sich selbst zu finden.

9. Du hast Angst, dass dein jetziges Leben sich verschlechtert.

Höchstwahrscheinlich wirst du bei der Umsetzung von deinen Talenten einiges in deinem Leben ändern müssen. Möglicherweise musst du in eine andere Stadt ziehen, deine Freunde aufgeben, bestimmte Aktivitäten aus deinem Alltag streichen oder sogar sich selbst ändern. Deshalb hast du Angst, alles zu verlieren. Aber keiner hindert dich dabei es einfach zu versuchen, bloß ein paar Monate könnten schon Klarheit bringen. In dieser kurzen Zeit wirst du nichts verlieren, aber den Sinn des eigenen Lebens findest du vielleicht. Also fange einfach an zu handeln und denke weniger darüber nach, was du verlieren könntest.

Ähnliche Beiträge